Essence

Schwerpunktprogramm „Elektromagnetische Sensoren für Life Sciences: Neuartige Sensorkonzepte und Technologien für biomedizinische Analytik und Diagnostik, Prozess- und Umweltmonitoring“ (ESSENCE, SPP 1857)

Der Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Einrichtung des Schwerpunktprogramms „Elektromagnetische Sensoren für Life Sciences: Neuartige Sensorkonzepte und Technologien für biomedizinische Analytik und Diagnostik, Prozess- und Umweltmonitoring“ (ESSENCE, SPP 1857) beschlossen. Als Laufzeit sind sechs Jahre vorgesehen, bestehend aus zwei dreijährigen Förderperioden.

Die Leitidee des Schwerpunktprogramms ESSENCE ist die Etablierung interdisziplinärer Forschung auf dem Gebiet elektromagnetischer Sensoren, deren Messprinzip auf der Wechselwirkung zwischen den elektromagnetischen Feldern der Sensoren und den zu untersuchenden oder nachzuweisenden Biomolekülen, Zellen, biologischem Gewebe, Substanzen, Materialien, Stoffen oder Stoffgemischen basiert, mit Fokus auf die obigen Anwendungsfelder in den Lebenswissenschaften.

Wissenschaftliches Ziel und Aufgabe von ESSENCE ist die grundlegende interdiziplinäre Erforschung neuartiger Prinzipien, Konzepte und Technologien elektromagnetischer Sensoren im Mikro-, Millimeter- oder Terahertz-Wellenbereich (300 Megahertz bis 10 Terahertz).

www.essence.tu-darmstadt.de