Ferroelectrics

Ferroelectrics (FE)

Ferroelectics Technologies Measurement Software Components Projekte Veröffentlichungen

Aktuelles

Im Rahmen des BMBF Projektes MARIO hat der Fachbereich Mikrowellentechnik der TU Darmstadt in Zusammenarbeit mit der EPCOS AG/München an der Realisierung einer rekonfigurierbaren Hardwarelösung für Multimode- und Multiband-Systeme der nächsten Mobilfunkgenerationen geforscht.

Ein Teil des Projektes beschäftigte sich dabei mit der Realisierung und anschließenden Demonstration eines Hardwaredemonstrators der die Impedanzanpassung der Antenne eines Mobiltelefons mit Hilfe eines steuerbaren Impedanzanpassnetzwerk auf Basis von Barium-Strontium-Titanat Dickschicht Varaktoren ermöglicht.

Das Video demonstriert hierbei die Funktionsweise und Vorzüge dieses steuerbaren Anpassnetzwerkes (Tunable Matching Network: TMN).

 
Vorschaubild

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Rolf Jakoby

(Head of Microwave Engineering)

M.Sc. Yuliang Zheng

(Head of the Ferroelectric group, Component, device and system related topics)

Dipl.-Ing. Holger Maune

(Devices and systems based on FE)

Dipl.-Ing. Mohsen Sazegar

(Improved integrated tunable RF components, material improvement, new tunable technologies and applications)

Dipl.-Ing. Xianghui Zhou

(Processing of BST thick-films)

Dipl.-Ing. Christian Kohler

(Processing of BST thick-films)

M.Sc. Erick González Rodríguez

(Nonlinear communications systems)

M.Sc. Arshad Mehmood

(Advanced antennas integrated in ceramics)

Dr. Martun Hovhannisyan

(Processing of glass ceramics)

M.Sc. Nikfal Mohammad

(Precision measurements and RF components)