Glückwunsch Dr.-Ing. Alejandro Jiménez Sáez

02.11.2021

Am 12. Juli 2021 hat Herr Alejandro Jiménez Sáez , M.Sc. seine wissenschaftliche Arbeit im Rahmen des Promotionsverfahrens zum Thema „Towards THz chipless high-Q cooperative radar targets for identification, sensing, and ranging” erfolgreich verteidigt.

In seiner Arbeit beschäftigte er sich mit der systematischen Einsatz von Resonatoren mit hoher Güte als zentrales Kodierungselement von kooperativen Radarzielen zur Überwindung von Signalstörungen durch Clutter, sowie ihre Integration in andere Arten von kooperativen Radarzielen für gemeinsame RFID-Sensorik und präzise Lokalisierung.

Die Dissertationsschrift wird in Kürze veröffentlicht.

Neben dem Vorsitzenden der Prüfungskommission Prof. Schürr und dem Referenten Prof. Jakoby waren Prof. Kaiser (Universität Duisburg-Essen) als Korreferent sowie Prof. Boine-Frankenheim und Prof. Preu als Prüfer an dem Verfahren beteiligt.

Das IMP gratuliert herzlich.